Start NEWS CHRONIK Bosnier tötet Bären nachdem ihm das Bein abgerissen wurde
KAMPF AUF LEBEN UND TOD

Bosnier tötet Bären nachdem ihm das Bein abgerissen wurde

(FOTO: iStockphoto)

Der 48-jährige N.T. wurde im bosnischen Dorf Selačka bei Kotor-Varoš schwer verletzt, als er von einem Bär angegriffen wurde.

Als der Landwirt auf seinem das Haferfeld bestellte, fiel ihm ein Tier auf, dass sich an seinem Weizen vergeht. Der Mann griff zu seiner Waffe und legte sich auf die Lauer. Urplötzlich kam der Bär auf 48-Jährigen zu und griff ihn an. Dem Bauern gelang es, das Wildtier zu verletzen.

Im Glauben, er hätte den Bär erledigt, senkte der Bosnier seine Waffe. Als jedoch das schwer verletzte Tier abermals zu einem Angriff ansetzte und ihm seinen Fuß und sein Bein bis zum Unterschenkel abriss.

Im Kampf gegen den Bär hat er es irgendwie geschafft, Hilfe zu suchen und dann endgültig das Tier zu töten. Mit nur einem Bein und am ganzen Körper mit Biss- und Kratzwunden übersäht wurde der Mann in die Universitätsklinik von Banja Luka gebracht. Sein Gesundheitszustand ist stabil.