Start NEWS POLITIK Brand-Alarm: Feuerwehrgroßeinsatz in U3
SIMMERING-ZIPPERERSTRASSE

Brand-Alarm: Feuerwehrgroßeinsatz in U3

Breaking News
(FOTO: iStockphoto)

Kurz vor 7 Uhr morgens kam es zwischen den Stationen Simmering und Zippererstraße zu starker Rauchentwicklung. Die Brandmelder schlugen Alarm.

Auch Fahrgäste bemerkten den Rauch und verständigten die Wiener Feuerwehr, die sofort anrückte. Insgesamt vier Stationen waren durch den Einsatz betroffen, weshalb man auf die Linien 18 und 71 ausweichen musste.

Die Einsatzkräfte und Mitarbeiter der Wiener Linien gingen die betroffenen Stationen ab. Ein Brand konnte jedoch nicht festgestellt werden. Bisher ist noch unklar, wieso es zu starker Rauchentwicklung kam.

Es wird spekuliert, dass eine überhitze Bremse, oder aber Rauch, der von außerhalb der Station durch die Lüftung eingedrungen ist, schuld an der Auslösung des automatischen Alarms ist.

Insgesamt eine Stunde mussten die Fahrgäste auf andere Linien ausweichen. Gegen 8 Uhr konnten die vier Stationen dann wieder freigegeben werden.

Die Wiener Linien kündigten aufgrund des Einsatzes an, dass man am Dienstagvormittag mit weiteren Verzögerungen rechnen muss.