Start NEWS PANORAMA “Charmed”-Star Holly Marie Combs: “Trump ist schuld am Tod meines Opas”
SCHWERE VORWÜRFE

“Charmed”-Star Holly Marie Combs: “Trump ist schuld am Tod meines Opas”

(FOTO: Instagram-Screenshot)

Viele kennen Holly Marie Combs aus ihrer Rolle als Piper Halliwell in der Erfolgsserie „Charmed“. Von 1998 bis 2006 begeisterte sie den gesamten Globus mit ihren magischen Fähigkeiten und Kämpfen gegen Dämonen. Nun trägt die Schauspielerin einen ganz anderen Kampf aus. Eine Twitter-Schlacht gegen US-Präsidenten Donald Trump und dessen Anhänger.

Combs beschuldigt Trump für den Tod ihres Großvaters, welcher am 26. April an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstarb. Combs Opa war ein Anhänger des amtierenden US-Präsidenten und genau ihm wirft die Schauspielerin nun vor, Lügen verbreitet zu haben, die ihrem Großvater das Leben kosteten.

„Sie sind eine Schande für die Menschheit“
„Mein Großvater ist heute gestorben. Er hat für Sie gestimmt. Er hat Ihnen geglaubt, als Sie sagten, dieses Virus sei nicht schlimmer als die Grippe. Er glaubte jeder Lüge, die Sie murmelten und stotterten. Er starb heute einen Tag nach seinem 66. Hochzeitstag an Covid-19. Sie sind eine Schande für die Menschheit“, dies antwortete Combs unter einem Tweet von Donald Trump in welchem er abstritt, die Pandemie jemals als Fake-News bezeichnet zu haben.

Es dauerte nicht lange, bis sich die ehemalige „Charmed“-Hexe mit Beleidigungen durch Trump-Anhänger konfrontiert sah. Allerdings hatte sie auch für sie eine Botschaft in petto: „Null Toleranz für Trumpers. Null. […] Nicht heute, Satan.“