Start Gesundheit
SCHUTZMASSNAHMEN

Corona-Kommission will wieder Maskenpflicht einführen

(FOTO: iStock/Spitzt-Foto)

Auf Grund der steigenden Zahl der Coronafälle in Österreich mit gleichzeitig steigender Zahl der Hospitalisierungen ziehen österreichische Behörden die erneute Einführung bestimmter Corona-Schutzmaßnahmen in Betracht.

Im aktuellen Bericht der Experten wird betont: „Sollte sich diese Entwicklung weiter fortsetzen, empfiehlt die Corona-Kommission rechtzeitig geeignete Gegenmaßnahmen zu setzen“. Wie österreichische Medien berichten, geht es dabei vor allem um die Maskenpflicht, die immer öfter zur Sprache kommt.

„Als wenig einschränkende, aber gut wirksame Maßnahme sollte vor allem eine FFP2-Maskenpflicht, insbesondere in öffentlichen Verkehrsmitteln, im Lebensmittelhandel und in Apotheken, in Betracht gezogen werden“, heißt es im Bericht der Corona-Kommission.

Die Corona-Kommission empfiehlt das freiwillige Tragen einer Schutzmaske, im aktuellen Bericht ist allerdings auch von einer “FFP2-Maskenpflicht” die Rede.

Wie finden Sie den Artikel?