Start AKTUELLE AUSGABE Corona-Krise: Wie kann man in der Isolation gesund bleiben?
GESUNDHEIT

Corona-Krise: Wie kann man in der Isolation gesund bleiben?

Gesund bleiben in der Isolation (FOTO: iStock)

Es ist nicht leicht, sich wochenlang in geschlossenen Räumen aufzuhalten, das wissen wir alle. Seid ihr traurig, besorgt, gestresst, erregt, ängstlich oder wütend? Vielleicht tröstet es euch, aber vermutlich eher nicht: So geht es allen. Wichtig ist jetzt nur, gesund zu bleiben!

Zur Erinnerung: Uns wurde empfohlen, manchen sogar befohlen, sich zu isolieren, um andere vor uns zu schützen und uns vor anderen. Es ist also für beide Seiten sicherer und vorteilhaft. Als alles begann, waren wir überzeugt, dass uns die Isolation guttun würde, dass wir uns vom frühen Aufstehen, der Arbeit und der Hektik erholen könnten. Vielen gefiel der Gedanke, endlich einmal Zeit für den Partner und die Kinder zu haben. Aber inzwischen ist das kein Spaß mehr, jetzt, wo sich das Coronavirus bei uns eingenistet hat und nicht vorzuhaben scheint, uns wieder in Ruhe zu lassen. So wurden wir zu Gefangenen im eigenen Heim, Leidensgenossen mit den anderen Mitgliedern unserer Familie, oder wir fühlen uns von der Welt abgeschnitten, wenn wir schon im vorgerückten Alter sind. Egal, zu welcher Kategorie wir gehören, irgendwie geht es uns im Moment allen gleich, unabhängig von unserem Wohlstand und sozialen Status, von Ansehen und Alter. Solange die Medizin COVID-19 nicht besiegt, gibt es keinen Weg heraus aus unserer Isolation, und dieser Begriff, der uns alle vor der Krankheit schützen sollte, ist zu unserer gemeinsamen Geißel geworden.

Obwohl nur das disziplinierte Einhalten der Isolation verhindern kann, dass wir uns mit COVID-19 infizieren, bringt die Abgeschiedenheit von der Welt auch eine Reihe von Risiken für unsere körperliche und seelische Gesundheit mit sich. Ob wir an dem Tag, an dem alles vorbei ist, gut gelaunt und gesund wieder herauskommen werden, hängt in hohem Maße von uns selbst ab. Aber was sollten wir tun und wie sollten wir uns verhalten? Das haben wir Dr. Milena Copanović, Ärztin für Allgemeinmedizin in Wien, gefragt.

KOSMO: Frau Doktor, was ist Ihr wichtigster Rat für das Leben in der Isolation?
Dr. Milena Copanović: Eine gesunde Ernährung und die Aufnahme von genügend Wasser! Auch wenn die Versuchung in dieser Zeit der Beschränkungen groß ist, sollten wir versuchen, nicht mehr zu essen als nötig. Die zusätzliche Zeit ermöglicht die Zubereitung von frischen und gesunden Mahlzeiten. Es ist sehr wichtig, das Immunsystem zu stärken, was man durch eine vielfältige Ernährung mit besonders vielen Vitaminen erreichen kann. Ich betone, dass die Zufuhr von Vitamin C für die Stärkung des Immunsystems eine Schlüsselrolle spielt. Wenn Sie nicht sicher sind, dass Sie mit der Nahrung genug davon aufnehmen, gibt es Vitamin C auch in Form von Tabletten, Pulver und Infusionen.

Auf der nächsten Seite geht´s weiter…