Start Unterhaltung Promis Dado Polumenta spricht über Streit mit Šako Polumenta
FAMILIENDRAMA

Dado Polumenta spricht über Streit mit Šako Polumenta

SAKO_DADO_POLUMENTA
(FOTO: Instagram/@sakopolumenta, @@dadopolumentaofficial)

Viele waren verwirrt, als Dado Polumenta bei der Hochzeit der Tochter seines Onkels Šako Polumenta nicht erschien. Es gab sogar Spekulationen über einen Konflikt zwischen den beiden Sängern.

“Es muss über etwas geschrieben werden – Drogen, meine früheren Ehen, ob Šako und ich uns gut verstehen oder nicht. Ich würde das nicht leugnen oder tiefer beantworten. Jeder weiß, dass ich seit fünf Jahren eine Frau und eine Tochter habe, was mich, mein Privatleben und meine Prioritäten beeinflusst hat.”, sagte Dado, wie von “Kurir Stars” berichtet.

“Ich habe viel gearbeitet, ich hatte nicht viel Zeit für Liebe und Familie, also machte ich eine Pause für ein Comeback. Ich denke, dass die Ehe, ein Kind und ein Studio so viel Zeit kosten. Ich fing an das Leben zu genießen, ich suchte lange nach mir selbst und bin endlich glücklich, geliebt und erfüllt. Die Leute verbinden das mit alles Mögliche. Ich schreibe momentan ein Buch mit dem Titel ‘Krieg mit mir selbst’. Dieser wird bald wie meine neue CD veröffentlicht.”, so Dado. Dann fing der Sänger an über seinen Onkel Šako offen und ehrlich zu sprechen.

Auf der nächsten Seite findet ihr heraus, warum er bei der Hochzeit von Šakos Tochter nicht dabei war.