Start News Panorama
Akte Kraftstoffwahnsinn

Das Auto mit dem höchsten Treibstoffverbrauch

(FOTO: iStockphoto/bizoo_n)
(FOTO: iStockphoto/bizoo_n)

Aufgrund der steigenden Energiepreise greifen immer mehr Menschen zu Elektroautos, mit möglichst geringem Kraftstoffverbrauch.

Jeder, für den der Verbrauch einer der Hauptfaktoren beim Kauf eines Fahrzeugs ist, wird erstaunt sein über das Auto mit Rekordzahlen, das in den sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts vermerkt wurde.

Der Chevrolet Camaro wurde ursprünglich 1966 als Antwort auf den Ford Mustang eingeführt.

Die erste Generation dieses Sportwagens wurde in den USA bis 1969 produziert.

Der Basis-Camaro wurde laut HAK-Magazin von einem 140 PS starken 3,8-Liter-Reihensechszylindermotor und einem 3-Gang-Schaltgetriebe angetrieben. Mit dem Einbau eines V8-Motors (SS-Version) mit 6,5 l und 350 PS lag der Durchschnittsverbrauch auf 100 Kilometer bei etwa 43 Litern. Das heißt, ein Liter Kraftstoff für etwas mehr als zwei Kilometer.

Zusammen mit dem Besitz des Camaro, wie Revija HAK ironisch schreibt, war es notwendig, eine Tankstelle zu mieten.

Die erste Generation dieses Sportwagens wurde bis 1969 in den USA produziert.

Wie finden Sie den Artikel?