Start Infotainment Kurios
"GERUPFTES HUHN"

Der neue Christbaum am Wiener Rathausplatz sorgt für großen Lacher (VIDEO)

RATHAUS_WEIHNACHTSBAUM
(FOTO: Facebook/Stadt Wien)

Der Wiener Rathausplatz bekommt seit 1959 jedes Jahr einen Christbaum aus den Bundesländern, der kurz vor der Adventszeit geschmückt wird. Dieses Jahr ist es eine 130 Jahre alte und 28 Meter hohe Fichte.

Innere Stadt: Der Wiener Christkindlmarkt am Rathausplatz hat seinen traditionellen Christbaum bekommen. Seit 1959 wird jährlich ein Baum aus den Bundesländern am Rathausplatz aufgestellt und mit Lichtern geschmückt. Dieses Jahr kommt der Baum aus Steiermark. Die Fichte ist schon 130 Jahre alt und stolze 28 Meter hoch.

“Und nächstes Jahr bekommen wir nur einen Stamm?”


Doch nicht alle Wiener sind vom Christbaum begeistert. Der Baum sorgt bei vielen Menschen für große Empörung und Lacher im Netz. Es fielen Kommentare wie: “Und nächstes Jahr bekommen wir nur einen Stamm?”, “Das ist kein Baum, sondern ein Zustand “oder “Der Baum spürt die Inflation so hart wie wir In den kommenden” seit gestern wird der Baum von Baumpflegern der Wiener Stadtgärten verschönert und mit mehr als 2.000 energiesparenden LED-Lichtern geschmückt, damit er zur Weihnachtszeit am Rathausplatz leuchten kann. Spätestens dann wird gehofft, dass man die Bürger umstimmen kann und sie doch den Christbaum schön finden.

@stadtwien #wokeuplikethis 👉 freut euch aber auf den #glowup ♬ Pop and bright Christmas songs – G-axis sound music

Wie finden Sie den Artikel?