Start Aktuelle Ausgabe Die besten Vegastriche auf einen Blick!
GOURMET

Die besten Vegastriche auf einen Blick!

aufstrich
FOTO: iStockphoto

Gibt es etwas Besseres als den Geruch und den Geschmack eines frisch gebackenen Brotes? Natürlich nicht! Wenn das knusprige Stück noch mit einem geschmacksvollen, leichten Aufstrich belegt ist, ist der wahre Genuss garantiert. Wir stellen euch zwei schmackhafte Vegan-Aufstriche vor:

Guacamole
Zum immer und immer und immer wieder machen: Guacamole! Eines der absoluten Lieblings-zu-fast-allem-Essen.

Schwierigkeit: leicht
Zubereitungszeit: 10 Min.
Zutaten für 2 Portionen:
o 2 reife Avocados
o 1/2 – 1 Limette
o 1/2 bis 1 kleine Zwiebel
o 1-2 Knoblauchzehen
o Salz
o Pfeffer
o Optional: etwas Chili

Zubereitung:
Die Zwiebel in kleine Stückchen schneiden, den Knoblauch klein hacken. Die Avocados schälen, entkernen und zu einem Brei zerdrücken (z.B. mit einer Gabel). Die Zwiebeln sowie den Knoblauch unterrühren, den Saft einer halben Limette hinzugeben (damit die Guacamole nicht so schnell braun wird) und das Ganze dann noch salzen und pfeffern. Falls die Guacamole mal zu würzig wird: einfach klein gehackte Tomatenstückchen mit untermischen.

Tipp: Kauft die Avocados einige Tage vorher, damit sie wirklich reif sind.

Hummus in 4 Variationen
Für viele VeganerInnen zählt Hummus zu den Grundnahrungsmitteln. Sein Geschmack ist leicht und es lässt sich sehr gut mit anderen Nahrungsmitteln kombinieren:

Schwierigkeit: leicht
Zubereitungszeit: 10 Min.
Zutaten Basis:
• 1 Dose Kichererbsen oder 1 Tasse über Nacht eingeweichte und gekochte Kichererbsen
• 1 EL Tahin (alternativ: eingeweichten Sesam mitmixen)
• Salz und weitere Gewürze
• optional: 1-2 EL Sonnenblumen-, Lein- oder Olivenöl

1. Variante mit Bärlauch
• 1 Hand voll gewaschenen Bärlauch
• Kreuzkümmel

2. Mediterrane Variante
• 5 getrocknete Tomaten, klein geschnitten
• italienische Kräuter
• 1 Zehe Knoblauch, gepresst
• 5-8 entsteinte schwarze Oliven

Variante Hummus für Prinzessinnen
• 1 kleine vorgekochte rote Rübe
• 1 Zehe Knoblauch, gepresst

Zubereitung:
1.
Die Kichererbsen mit dem Wasser aus der Dose in den Mixer geben. Weitere Zutaten dazu und mixen bis eine cremige Konsistenz entsteht.
2. Sollen bestimmte Zutaten leicht stückig bleiben so wie die getrockneten Tomaten und die Oliven, dann diese nur kurz mitmixen.