Start News Panorama „Die Tagespresse“ bald im ORF-Programm
TV-SATIRE

„Die Tagespresse“ bald im ORF-Programm

Friedrich Jergitsch (Mitte), Sebastian Huber und Jürgen Marschal beim Österreichischen Kabarettpreis 2015 (FOTO: Manfred Werner (Tsui)/Wikimedia Commons)

Schon ab Herbst soll das erfolgreichste österreichische Satireportal im ORF auf Sendung gehen.

Wie „Tagespresse“-Gründer Fritz Jergitsch im Interview für den Standard verriet, soll ab September immer Dienstag nach „Willkommen Österreich“ eine „‚Zeit im Bild‘, bei der nichts stimmt“ folgen.

LESEN SIE AUCH: DM SAT: Dragana Mirković übernimmt ORF-Anteile

  

Nach dem die Kritik rund um den österreichischen Rundfunk lauter geworden ist, werden nun Anteile des Senders verkauft. Die serbische Sängerin, Dragana Mirković, verhandelt mit dem ORF-Generaldirektor.

 

Nach einer einjährigen Konzeptionsphase sollen voraussichtlich ab 19.September unter dem Namen „Tagespresse aktuell“ im ORF Fake-News geliefert werden. Damit aber die Website nicht zu kurz kommt, wurde laut „der Standard“ das bislang aus drei Personen bestehende Autorenteam aufgestockt. Das Kernteam bestehend aus Fritz Jergitsch, Sebastian Huber und Jürgen Marschal möchte aber ausschließlich hinter der Kamera zum Einsatz kommen, weshalb als Moderator ein Schauspieler engagiert werden soll.