Start NEWS Chronik Drogenlenker fährt 100km/h zu schnell durch Tunnel
FLITZER

Drogenlenker fährt 100km/h zu schnell durch Tunnel

TUNNEL_AUTOBAHN
(FOTO: iStock)

Am Montag ist ein Autolenker in Tirol mit mehr als 200km/h durch einen Tunnel vor der Polizei geflohen. Der Mann war positiv auf Drogen getestet.

Am Nachmittag gegen 15 Uhr wurde die Polizei verständigt, dass ein Fahrzeug mit einer sehr hohen Geschwindigkeit durch den Arlberg-Tunnel rast. Eine Polizeistreife der Autobahnpolizeiinspektion Imst konnte das Auto im Bereich Flirsch sehen, welche sofort eine Verfolgung aufnahm.

Nachdem der Raser mit mehr als 200 km/h durch Strengener Tunnel geflüchtet war, gelang es den Beamten das Auto in Zams zu stoppen. Bei der darauffolgenden Kontrolle verweigerte der 24-Jährige einen Alkoholtest. Weiters attackierte der gebürtige Portugiese einen der Beamten.

Lenker nicht fähig zu fahren:
Aufgrund der schnellen Fahrt und der Attacke wurde der junge Mann festgenommen. Er musste auch einen Drogentest machen, welcher positiv (THC) verlief. Eine Fahruntauglichkeit des Lenkers wurde in einer klinischen Untersuchung festgestellt. Der Mann wurde auf freiem Fuß angezeigt.