Start NEWS Chronik Eltern essen Essiggurkerl und sterben vor Augen ihrer Kinder
AUCH ÖSTERREICH BETROFFEN

Eltern essen Essiggurkerl und sterben vor Augen ihrer Kinder

ESSIGGURKE_TOD_GIFT
(FOTO: iStock)

Zwei Kinder mussten tagelang neben den Leichen ihrer Eltern ausharren, bis Hilfe kam. Die beiden hatten sich an Essiggurken vergiftet.

In der russischen 851-Seelen-Gemeinde Bol’shoye Kuzomkino nahe der Grenze zu Estland lebte ein Paar mit seinen zwei Kindern. Von ihren Nachbarn wurden sie laut der britischen „Mirror“ als „das perfekte Paar“ beschrieben, doch ihr Glück nahm ein tragisches Ende.

“Ich rannte rein… und sah alles. Ich bin hingefallen und habe nur noch geweint”.

Weil sie nicht zu einer Familienfeier erschienen sind und auch nicht abgesagt hatten, wurden ihre Verwandten aufmerksam. Die Schwester des Familienvaters griff zum Telefon und war schockiert als ihr das Mädchen antwortete. Sie meinte, dass ihre Eltern bereits lange schliefen und ihr Papa schwarz angelaufen war.

Die Frau fuhr zur Wohnung des Paares und entdeckte das Entsetzen. “Ich rannte rein… und sah alles. Ich bin hingefallen und habe nur noch geweint“, so die Trauernde. Drei Tage lang kümmerte sich die Fünfjährige um ihren Bruder und fütterte ihn. Beide sind in der Zwischenzeit bei ihrem Großvater untergekommen.

Auf der nächsten Seite erfahrt ihr mehr zu dem vergifteten Essen!