Start NEWS PANORAMA Endgültiger Badeschluss: Das Dianabad sperrt zu!
NACH 210 JAHREN

Endgültiger Badeschluss: Das Dianabad sperrt zu!

dianabad
FOTO: www.dianabad.at

Nach 210 Jahren muss das Wiener Urgestein seine Pforten schließen und hinterlässt dadurch eine Lücke in der ohnehin schon spärlichen Auswahl an Hallenbädern in Wien.

Das Dianabad in der Lilienbrunngasse im 2. Wiener Gemeindebezirk war 1843 die erste überdachte Schwimmhalle Europas. 1810 wurde es errichtet, 2020 wird es nun wohl – nach insgesamt vier Umbauten – endgültig geschlossen.

Im Jahre 2000 wurde es unter der Bedingung, dass das Bad weitere 20 Jahre in Betrieb bleibt, zum letzten Mal umgebaut

Da diese Frist im Oktober 2020 abläuft, schlugen die Dianabad-Eigentümer, Raiffeisen und Uniqa, der Stadt Wien ein Miet- oder Kaufangebot vor, das allerdings abgelehnt wurde.