Start News Chronik
FAMILIENDRAMA

Enkelsohn vergewaltigt seine Oma

Kosmo-Haft
(FOTO: iStockphoto/BrianAJackson, ovbelov)

Der Minderjährige D. P. (17) aus dem Ort Ilandza in Serbien soll letztes Wochenende seine Großmutter und gesetzlichen Vormund S. P. (71) vergewaltigt und zusammengeschlagen haben, wie serbische Medien berichten.

Aus inoffiziellen Quellen heißt es, dass der jüngere Enkel (16) des Opfers sich während der Tat im benachbarten Zimmer aufgehalten hatte. Das dritte Enkelkind des Opfers, ein Mädchen, befindet sich in einer Pflegefamilie. Der minderjährige ältere Enkel soll die Großmutter um ein Uhr morgens, während sie geschlafen hatte, überfallen haben.

Wie der serbische „Telegraf“ berichtet, schlug der Onkel auf die schlafende Großmutter ein, die sich zu wehren begann. Daraufhin ließ der Enkel das Verdunkelungsrollo hinunter, damit die Nachbarn nichts mitbekommen konnten.

Während der monströsen Tat soll der Onkel gefragt haben: „Sag mal, Oma, was wirst du deinem Enkel zum Geburtstag schenken?“. Das Opfer sagte aus, dass sie seinen Körpergeruch wahrgenommen hatte und ihr übel wurde. Als er fertig war, befahl der Enkel der Großmutter, erst dann aus dem Bett aufzustehen, wenn er dreimal auf ihr Fenster geklopft hat. Drei Minuten später klopfte er, betrat erneut das Zimmer und fragte das weinende Opfer: „Oma, wer hat dir das denn angetan?“. Daraufhin legte sich der Enkel ins Bett, und überließ das Opfer sich selbst. Sie rief ihre Tochter, die im Nachbardorf lebt, stundenlang an, bevor sie sie gegen 5 Uhr morgens erreichte. Die Tochter des Opfers verständigte die Polizei, wie der „Telegraf“ berichtet.

Der mutmaßliche Täter D. P. wird in zwei Monaten Volljährig. Die Großmutter, die er zusammengeschlagen und vergewaltigt hat, ist die Mutter seines verstorbenen Vaters.

Die zuständige Staatsanwaltschaft in Pancevo hat gegen den mutmaßlichen, minderjährigen Täter wegen des begründeten Verdachts der Vergewaltigung ein Strafverfahren vor dem Höheren Gericht in Pancevo beantragt.

Die Anklageschrift legt dem Minderjährigen zur Last, am 13.8.2022 in Ilandza seine Großmutter S.P. (71) unter Gewaltanwendung und Drohung gegen ihr Leben zu sexuellen Handlungen gezwungen zu haben.

Wie erwähnt, übernahm die Großmutter die Obsorge für die drei minderjährigen Kinder, nachdem der Vater verstorben war, und die Mutter die Kinder verlassen hatte.

Wie finden Sie den Artikel?