Start News Panorama
ZUCKERSÜSS

Erblindeter Golden Retriever bekommt seinen eigenen Blindenhund!

charlieandmav
FOTO: Screenshot/ Instagram charlieandmav

Ein blinder Golden Retriever in den USA bekam seinen eigenen kleinen Blindenhund, der ihm nun zur Seite steht.

Von einem Tag auf den anderen verlor der Golden Retriever Charlie sein Augenlicht. Aufgrund eines Grünen Stars erblindete der Hund, woraufhin seine beiden Augen operativ entfernt werden mussten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

When you hear the @todayshow talking about you….

Ein Beitrag geteilt von Charlie And Maverick (@charlieandmav) am

Für seine Herrchen, Adam und Chelsea Stripe, die Charlie seit elf Jahren an ihrer Seite haben, brach eine Welt zusammen. Um ihrem geliebten Vierbeiner das Leben zu erleichtern, wurde Charlie nun ein Welpe zur Seite gestellt.

Der vier Monate alte Blindenhund Maverick weicht seitdem nicht mehr von der Seite des blinden Golden Retrievers. Er unterstützt ihn ihm beim Fressen, Laufen und Spielen.

Findet Charlie beispielsweise seine Spielsachen nicht mehr, retourniert Maverick sie kurzerhand wieder für ihn. Auf einer Instagramseite, auf der nun Bilder aus dem Alltag der tierischen besten Freunde publiziert werden, zeigen sich die User begeistert!

Wie finden Sie den Artikel?