Start News Panorama
GAS-RESERVEN

Erster Gasspeicher in Österreich ist fast leer!

(FOTO: iStock Photo/s:Alan Morris)

Ganz Europa fürchtet die durch den Konflikt zwischen Russland und der Ukraine verursachte Gasknappheit.

Es ist soweit gekommen. Der erster Gasspeicher Haidach in der Nähe von Salzburg ist fast leer. Dieser hat einen Fassungsvolumen von 2,7 Milliarden Kubikmetern und steht zwar auf österreichischem Grund, ist aber am deutschen Gasnetz angeschlossen, berichtet ,,Heute”.

Weil Haidach vom russischen Staatskonzerns Gazprom kontrolliert wird, hat Deutschland keine Handhabe, um den Speicher wieder aufzufüllen. In Bayern ist die Sorge wegen des leerstehenden Speichers groß.

„Die Situation für den Speicher Haidach muss zeitnah geklärt werden, um das Potenzial für die Befüllung nutzen zu können”, sagte Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und warnte, dass die Freistaat die Kapazitäten dringend für den kommenden Winter braucht.

Wie “Heute” berichtete, hat Russlands Präsident Wladimir Putin den beiden EU-Ländern Bulgarien und Polen bereits das Gas abgedreht. Außerdem drohte Russland weiteren Ländern mit einem Gaslieferstopp.

Wie finden Sie den Artikel?