Start Infotainment Lifestyle Experten warnen: So gefährlich ist es mit nassen Haaren schlafen zu gehen
LIEBER NICHT!

Experten warnen: So gefährlich ist es mit nassen Haaren schlafen zu gehen

NASSE_HAARE
(FOTO: iStock)

Viele Menschen sind ab und zu mit nassen Haaren ins Bett gegangen. Aber wie gesund ist das eigentlich? Kosmo klärt auf.

Viele Menschen waschen sich die Haare am Abend und danach schlafen sie mit nassen Haaren auch ein. Nun warnen Experten, dass das sehr schädlich für die Haare ist. Durch den Schlaf können die nassen Haare an ein Kissen reiben, welches zu Spliss führt. Weiteres verliert man in der Früh sehr viel Zeit, weil man sich die Haare oft frisieren muss. Meistens sind die nassen Haare dann entweder platt oder struppig. Deswegen empfehlen Experten sich die Haare vor dem Schlafen gehen zu föhnen.

Durch die geföhnten Haare wird die Struktur geglättet, sodass das Haar mehr glänzt. Vor allem Personen mit dünnem Haar sollten mit nassen Haaren nie schlafen gehen. Bei dicker Haarstruktur sollte man ein weiches Tuch um die Haare wickeln, denn danach wird das Haar durch das Föhnen auch weich.

Nasse Haare macht auch das Kopfkissen nass, welches Schimmel unter dem Kissenbezug verursachen kann. Dies kann in weiteren Folgen zu gesundheitlichen Problemen führen. Außerdem kann man sich eine Erkältung holen.

Quelle: RTL