Start NEWS Chronik Kein Respekt: Wiener Polizist tritt kroatische Fahne mit Füßen (VIDEOS)
OTTAKRINGER STRASSE

Kein Respekt: Wiener Polizist tritt kroatische Fahne mit Füßen (VIDEOS)

(FOTO: Screenshot Video/zVg.)

Nach dem gestrigen EM-Match zwischen Spanien und Kroatien kam es auf der Ottakringer Straße in Wien zu einigen Ausschreitungen. Auch die Polizei musste eingreifen. Die hatte jedoch nur wenig Sinn für den kroatischen Patriotismus…

Es war ein Match voller Spannung: Nach einem Eigentor der Spanier ging Kroatien mit 1:0 in Führung. Die Spanier bauten jedoch einen Vorsprung auf 3:1 aus, doch noch in der Nachspielzeit schafften die Kroaten den Ausgleich auf 3:3 und das Spiel ging in die Verlängerung. Letzten Endes konnten sich die Spanier mit 5:3 durchsetzen. Doch die Spannung und die Emotionen des Spiels waren auf der gesamten Ottakringer Straße in Wien zu hören.

Laute Rufe, geschwenkte Kroatien-Fahnen und auch einige Ausschreitungen: Nach dem gestrigen Match gegen Spanien musste auch die Polizei auf der Ottakringer Straße ausrücken. Die hatte jedoch wenig Verständnis für den kroatischen Patriotismus… Videos, die KOSMO zugespielt wurden, zeigen, wie eine Beamte einen feiernden an der Wand fixiert. Die kroatische Fahne, die der Mann bei sich trug, wurde zu Boden geworfen und mit Füßen getreten.

Hier geht es zu den Videos.