Start NEWS POLITIK Facebook: Strache beschimpft Ludwig als „widerlich“!
INNENPOLITIK

Facebook: Strache beschimpft Ludwig als „widerlich“!

Strache beschimpft Ludwig
Ex-Vizekanzler pöbelt auf Sozialen Medien! (FOTO: Facebook: HC Strache, Michael Ludwig)

Auf der Facebook-Seite des ehemaligen FPÖ-Chefs herrscht ein rauer Ton. Am Montag erst beschimpfte er Bürgermeister Michael Ludwig heftig.

In dem am Montag veröffentlichten Beitrag bezeichnet Strache, Bürgermeister Ludwig als „widerlich“, da er es für keine gute Idee hält „über 1,3 Millionen FPÖ-Wähler zu diffamieren und zu beschimpfen”. Das Posting sorgte für viel Aufregung und Ärger.

Dabei bezog sich der Ex-Vizekanzler auf eine Aussage des Bürgermeisters die im Bundesparteirat der SPÖ fiel. Dabei bezeichnete Ludwig nicht die Wählerschaft der PFÖ als rechtsextrem, sondern die Freiheitlichen selbst indem er sagte: “Rechtspopulisten, das sind Rechtsextreme”.

Grund für das Statement war ein Vorfall in Salzburg bei dem ein FPÖ-Funktionär mehrere Schüsse vom Balkon abfeuerte, da er über den Abgang von Herbert Kickl (FPÖ) als Innenminister verärgert war. Daraufhin folgte noch die Aussage eines weiteren Funktionären, dass es “schade sei”, dass Bundespräsident Alexander Van der Bellen dabei nicht getroffen wurde.

In letzter Zeit polarisiert Strache immer öfter auf seiner Facebook-Seite und lässt seinem Ärger freien Lauf. Vergangene Woche sprach er erst pn einem „tiefen Staat“ und fragte warum keine Blutproben des ehemaligen FPÖ-Politikers Jörg Haider existieren.