FC Bologna: Siniša Mihajlović beendet wegen schwerer Krankheit das Traineramt!

ERSCHÜTTERND

1394

FC Bologna: Siniša Mihajlović beendet wegen schwerer Krankheit das Traineramt!

mrmihajlovic
FOTO: Screenshot/Instagram mrmihajlovic

Aktuellen Medienberichten zufolge soll Bologna-Trainer Siniša Mihajlović an Leukämie erkrankt sein, weshalb er nun das Traineramt aufgeben muss.

Siniša Mihajlović gilt nach seiner aktiven Karriere in der Serie A, in der er den Rekord für Freistoßtore hält bis heute als einer der besten Freistoßschützen aller Zeiten. Durch sein Traineramt beim Fußballklub FC Bologna wird er in Italien als Legende gefeiert. Doch nun die schockierende Diagnose: Leukämie!

Am Samstag teilte der langjährige serbische Fußball-Nationalspieler im Rahmen einer tränenreichen Pressekonferenz mit, dass er an Leukämie erkrankt sei und aus diesem Grund bis auf weiteres seine Trainerlaufbahn beim italienischen Erstligisten auf Eis legen muss.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Questo deve essere il giorno delle nostre rivincite. #acm #acmilan #milangenoa #weareacmilan

Ein Beitrag geteilt von Sinisa Mihajlovic Official (@mrmihajlovic) am

“Ich habe Leukämie und beginne am Dienstag mit der Therapie. Ich will hart kämpfen, um gesund zu werden”, so der 50-Jährige gegenüber der anwesenden Journalisten.

Seit Januar ist Mihajlović beim FC Bologna als Trainer aktiv, doch bereits seit einigen Tagen blieb er dem Training der Mannschaft in Kastelruth fern. Laut Sportdirektor Walter Sabatini werde der 50-Jährige auch weiterhin als Trainer Bolognas geführt, weil man eine Familie sei. Als Zeichen ihrer Unterstützung rollten auch seine ein Spruchband aus, mit dem sie den Trainer ermutigten, nicht aufzugeben.

Teile diesen Beitrag: