Start NEWS PANORAMA Flammenmeer bei Makarska – Touristen und Einwohner evakuiert
KROATIEN

Flammenmeer bei Makarska – Touristen und Einwohner evakuiert

Flammenmeer bei Makarska
(FOTO: Twitter-Screenshot/Broněk Kocman)

Nachdem es am Sonntag bereits bei Podgora, in der Nähe des beliebten Urlaubsortes Makarska, gebrannt hat, sind seit heute Morgen die Häuser und Hotels in Tučepi gefährdet.

Die Touristen der Hotels „Jadran“, „Neptun“ und „Tamaris“, sowie die Einwohner aus den umliegenden Straßen in Tučepi wurden heute Früh um circa 2:30 Uhr evakuiert. Die freiwillige Feuerwehr rückte mit 200 Mann aus, um eine weitere Ausbreitung des Feuers zu verhindern.

LESEN SIE AUCH: “New York Times” kürt Kroatien zur heißesten Urlaubsdestination 2017

Eine der einflussreichsten Tageszeitungen weltweit kürte nun Kroatien zur heißesten Urlaubsdestination dieses Sommers.

 

„Wir haben alle verfügbaren Feuerwehreinsatzkräfte aus der Umgebung von Makarska zusammengetrommelt, um das Feuer, welches sich von Gornji Tučepi in Richtung Donji Tučepi ausbreitet, zu löschen“, so Dražen Glavina, Feuerwehrkommandant der Gespanschaft Split-Dalmatien.

In den frühen Morgenstunden wurde das Feuer durch einen Sturm in Richtung Makarska ausgebreitet. Die Feuerwehrmänner schätzen, dass es daher auch schwierig sein wird, den Brand im Laufe des Tages zu löschen.

Erfreulich ist einzig, dass der Wildbrand bisher keine Opfer gefordert hat. Die Polizei verlautbarte zudem, dass es zu Verkehrsänderungen auf der Adriatische Küstenstraße in Richtung Vrgorac kommen wird.

Auch Podgora stand in Flammen
Nur einen Tag davor, am Sonntag, brach ein großer Waldbrand in Podgore aus. Die Ausbreitung konnte jedoch am Nachmittag bereits aufgehalten werden und das Feuer sei bereits unter kompletter Kontrolle der Feuerwehrmänner.

LESEN SIE AUCH:

 

Insgesamt standen rund 300 Hektar Waldfläche in Flammen – vor allem Kieferwälder, Sträucher und Olivenbäume. Die Ursache für den Brand ist bisher ungeklärt. Die Polizei verlautbarte zudem, dass das Feuer glücklicherweise keine Opfer forderte.

Fotos und Videos von den Bränden in Podgora und Tučepi findet ihr auf der nächsten Seite.