Start News Panorama Ganze 2 Monate in Betrieb: „Musikalischer Brunnen“ in Belgrad wieder abgedreht
TYPISCH BALKAN

Ganze 2 Monate in Betrieb: „Musikalischer Brunnen“ in Belgrad wieder abgedreht

Singender Brunnen Belgrad
(FOTO: YouTube-Screenshot)

Heute wird der Brunnen an der Belgrader Slavija abgedreht. Die Attraktion wurde erst Anfang Juni feierlich eingeweiht.

Der Grund für das „Brunnen-Aus“ sind Renovierungsarbeiten an den Leitungen und Kanälen in der näheren Umgebung des Platzes.
Um Schäden am Brunnen vorzubeugen, wird er baulich verdeckt.

LESEN SIE AUCH: Neues Wahrzeichen für Belgrad: Wasserfontäne am Slavija Platz (VIDEO)

Mit dem “musikalischen” Brunnen am Slavija Platz ist Serbiens Hauptstadt seit Dienstag um eine Attraktion reicher geworden.

Bei den Sanierungsarbeiten handelt es sich um keine plötzlich aufgetretenen Schäden, sondern um klassiche Modernisierungsarbeiten.

Nun zereißen sich die Balkan-Medien ihre Mäuler, weshalb die Bauarbeiten nicht vor dem Brunnenbau abgeschlossen wurden. Warum dies nicht geschah sei laut lokalen Berichterstattungennicht bekannt.

LESEN SIE AUCH:

Der „singende“ Brunnen wurde erst vor etwas mehr als zwei Monaten, genauer gesagt am 5. Juni eingeweiht. Insgesamt wurde sechs Monate an diesem außergewöhnlichen Wasserspiel gebaut.