Start NEWS PANORAMA Gebürtiger Bosnier fährt mit dem Fahrrad von Donnerskirchen nach Srebrenica!
ZEICHEN SETZEN

Gebürtiger Bosnier fährt mit dem Fahrrad von Donnerskirchen nach Srebrenica!

Kasim Mediha Muhic
FOTO: Screenshot/Facebook Kasim Mediha Muhic

Der 54-jährige Kasim Muhić möchte auch heuer – genau wie bereits vergangenes Jahr – die Strecke vom österreichischen Donnerskirchen bis zum bosnischen Srebrenica mit dem Fahrrad innerhalb von drei Tagen zurücklegen und damit ein Zeichen setzen.

Kasim Muhić wurde in Hrasno Donje – einem Dorf in der Gemeinde Kalesija in Bosnien-Herzegowina geboren, lebt inzwischen aber in der burgenländischen Marktgemeinde Donnerskirchen, von der aus er sich am Sonntag nun zum zweiten Mal mit dem Fahrrad auf den Weg nach Srebrenica machte, um so an die Opfer des Massakers zu erinnern, die dort im Juli 1995 getötet wurden.

Insgesamt 740 Kilometer lagen vor dem 54-Jährigen. Sein Ziel wollte der leidenschaftliche Fahrradfahrer über Ungarn, Kroatien, Orašje (BiH), Tuzla (BiH), gefolgt von einem kurzen Stopp in seinem Heimatort Hrasno Donje, und weiter über Kladanj erreichen.

Wie Kasim gestern auf Facebook mitteilte, meisterte er nach einem stürmischen Unwetter, in das er geraten war, nun auch den zweiten Tag seiner Reise erfolgreich und kam bereits in Srebrenik an, von wo aus er heute die letzten 150 Kilometer bis zu seinem Ziel in Angriff nimmt.