Start NEWS PANORAMA Großer Ansturm: Längere Wartezeiten für neuen Reisepass
ÖSTERREICH

Großer Ansturm: Längere Wartezeiten für neuen Reisepass

oesterreich_pass
(Foto: iStock)

Derzeit muss man mit längeren Wartezeiten bei der Ausstellung von Reisepässen rechnen. Fast doppelt so viele Österreicher brauchen heuer einen neuen Reisepass. Der Grund liegt zehn Jahre zurück.

Wer sich auf den Sommerurlaub freut, der sollte sich rechtzeitig um seine Passverlängerung in Österreich kümmern: Auf Wochen sind viele Termine ausgebucht.

“Bei der Stadt Wien dauert es sechs Wochen, bis man einen Termin bekommt, um einen Antrag für die Erneuerung seines Passes stellen zu dürfen”, erklärt der Leiter der Agenda Austria, Franz Schellhorn, auf Twitter. Wie die Heute berichtet, wäre der erste verfügbare Online-Termin erst am 15. Juni. Fällt der Urlaub im Ausland etwa aus?  

Leiter des Bezirksamts für den 2. und 20. Bezirk, Oliver Birbaumer, beruhigt: “In dringenden Fällen bekommt jeder einen Pass.” Auch Schellhorn beruhigt: “Die Stadt hat sehr freundlich und professionell reagiert”, ist Schellhorn beeindruckt. Sein österreichischer Pass kommt rechtzeitig an. Neue Termine sollen laut Birbaumer freigeschaltet werden.

Unabhängig vom Wohnort, können Pässe in jedem Bezirk ausgestellt werden. Die Nachfrage ist in den kleineren Bezirken oft geringer. In Hietzing konnte man gestern Nachmittag einen Termin in zwei Wochen schon bekommen.

Vorheriger ArtikelEdtstadler präsentiert Lösung für sicheren Balkan-Urlaub im Sommer
Nächster ArtikelSommersaison: Reisebranche sorgt sich um Kroatien
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!