„Hanuma kocht“ Banana Split Dessert im Glas

REZEPT

„Hanuma kocht“ Banana Split Dessert im Glas

1192
hanuma kocht
FOTO: Screenshot hanuma kocht

Teile diesen Beitrag:

Foodbloggerin Elma Pandžić verzückt ihre Follower in ihrem zweisprachigen Blog “Hanuma kocht” regelmäßig mit Rezepten aus ihren beiden Heimaten – Österreich und Bosnien-Herzegowina.

Gemeinsam mit Elma versorgen wir unsere Leser nun alle zwei Wochen mit den leckeren Rezepten. Diesmal dürft ihr euch auf ein weiteres leckeres Rezept freuen…

Wenn ich an den Sommer denke, fällt mir gleich mein Lieblingseis ein. Der Bananensplit wurde in den USA erfunden, ist heute jedoch nahezu überall auf der Welt bekannt. Weil meine Desserts im Glas bei euch so gut ankommen, habe ich eines kreiert, das geschmacklich dem Original sehr ähnlich ist. Das Beste an diesem Dessert ist, dass ihr Biskuitreste vom letzten Kuchen- oder Tortenbacken verwerten könnt.

Zutaten für 6 große oder 8-10 kleine Dessertgläser:
300 g Biskuitreste (oder ein frisch zubereiteter Biskuitboden nach diesem Rezept)
3-4 Bananen

Vanillecreme:
500 ml Milch
5 Eigelbe
130 g Zucker
70 g Speisestärke
50 g Butter
350 g Mascarpone

Selbstgemachte Schokosauce:
160 ml Wasser
200 g Zucker
60 g Backkakao
30 ml Sahne
Prise Salz
500 ml Sahne zum Aufschlagen und Dekorieren

Zubereitung Vanillecreme:
1) Gebt die Milch in einen Topf und erhitzt sie.
2) Mixt in einer Schüssel die Eigelbe mit dem Zucker und Vanillepulver cremig. Fügt die Stärke hinzu, mixt kurz weiter.
3) Lasst die heiße Milch in die Eigelbmischung unter ständigem Rühren einrinnen.
4) Gebt die Mischung zurück in den Topf und kocht sie unter ständigem Rühren so lange, bis daraus ein dickflüssiger Pudding entstanden ist.
5) Nehmt diesen vom Herd und rührt zunächst die Butter und dann den Mascarpone ein.
6) Deckt die Creme mit einer Schicht Frischhaltefolie so ab, dass diese sie berührt und lasst sie auskühlen.

Zubereitung Schokosauce:
Diese könnt ihr Tage vorher zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Dort hält sie sich mindestens eine Woche. Mit diesen Mengenangaben bekommt ihr 2 kleine Schraubgläser voller Sauce. Vermischt den Zucker und das Wasser in einem Topf. Kocht die Zutaten auf und köchelt sie etwa 5 min lang. Fügt langsam und unter Rühren das Kakaopulver hinzu und reduziert die Hitze ein wenig. Köchelt weitere 3-5 min und fügt die Sahne und die Prise Salz hinzu. Füllt die Sauce in saubere Schraubgläser um. Lasst sie auskühlen und lagert sie anschließend im Kühlschrank.

Schichten:
Schlagt die Sahne steif und rührt die ausgekühlte Vanillecreme kurz cremig. Ich gebe die Vanillecreme und die Sahne immer in einen Spritzbeutel, weil ich so besser und sauberer arbeiten kann. Falls die Biskuitreste aus großen Stücken bestehen, zerbröselt sie mit den Händen. Schneidet die Bananen in Scheiben und beginnt mit dem Schichten. Geschichtet wird folgenderweise: Biskuitbrösel – Creme – Bananen – Sahne – Schokosauce und das ganze wieder von vorne, je nachdem wie hoch die Gläser sind. Ganz oben noch ein Sahnehäubchen und Schokosauce. Stellt die Gläser für mindestens 2 Stunden kühl. Lasst es euch schmecken!

Im Web:
FacebookHanuma Kocht
Instagramhanumakocht
YoutubeHanuma kocht!

Teile diesen Beitrag: