Start News Panorama „Unschuld an Mathe-Professor verloren“: die ersten Male der Balkan-Stars
ERSTES MAL

„Unschuld an Mathe-Professor verloren“: die ersten Male der Balkan-Stars

(FOTOS: Instagram-Screenshots)

Das erste Mal ist eines der wichtigsten Ereignisse im Leben eines jungen Menschen. Und über genau jenes sprachen Balkan-Stars aus dem Nähkästchen.

Der erste Sex ist etwas ganz Besonderes und eine intime Erinnerung, die man nie vergessen wird. Wann und mit wem man seine ersten sexuellen Erfahrungen unterscheidet sich, so wie auch wir Menschen uns untereinander unterscheiden.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Stars nicht gerne mit Details über das erste Mal herausrücken. Umso pikanter werden die Geschichten rund um die verlorene Unschuld, wenn dann doch eine Berühmtheit aus dem Nähkästchen plaudert.

Stanija Dobrojević: „Ich habe mich lange für den Richtigen aufgehoben“


Das serbische It-Girl sprach während ihrer Teilnahme an der Reality-Show „Farma“ über ihr erstes Mal: „Meine Mutter hat mich bis zu meinem 17. Lebensjahr nicht alleine mit meinem Freund ans Meer fahren lassen. Ich habe damals lauthals geheult und gefehlt, da all meine Freundinnen mit ihren Partnern in den Urlaub durften.“

https://www.instagram.com/p/CDo4OqThySE/

„Schlussendlich hat sie es mir erlaubt. Nach dem Urlaub mussten wir beide jedoch gemeinsam zum Frauenarzt gehen. Heute machen es Mädchen bereits im Alter von 13 oder 14 Jahren. Ich habe mich für den Richtigen aufgehoben und erst nach fünfjähriger Beziehung, nach meinem 18. Geburtstag, mit ihm geschlafen“, erzählte Stanija.

Wann und wie Ceca, Marija Šerifović und Vesna Zmijanac ihr erstes Mal hatten, lest ihr auf den nächsten Seiten geht’s weiter!

Vorheriger Artikel5 seltsame Dinge, auf die Männer total stehen!
Nächster ArtikelSerbe verkauft Tochter (13) um 15.000 Euro
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!