Start News Chronik
SERBIEN

Ilija (21) schlachtet ganze Familie ab und muss nicht ins Gefängnis?

(FOTO: Kurir.rs)

Ilija G. (21), der vor fünf Tagen seine Mutter Sladjana (49), seinen Vater Milan (57) und seinen Großvater Sreten (87) in Kulinovci in Čačak abgeschlachtet hatte, wurde vor zwei Tagen in das Spezialgefängniskrankenhaus verlegt.

„Derzeit arbeitet ein Team von Neuropsychiatern mit ihm zusammen, um seinen Geisteszustand zu beurteilen. Er wurde bereits in einer Einrichtung dieser Art behandelt, das heißt, er war in der Klinik für psychiatrische Erkrankungen ‚Dr. Laza Lazarevic‘. Das Wichtigste ist jetzt zu beurteilen, ob er zum Zeitpunkt der Tat zurechnungsfähig war oder nicht. Er ist bereits polizeilich bekannt, da er drogenabhängig sein soll“, zitierten serbische Medien einen der Ermittler.

Auf der Grundlage des Gutachtens wird entschieden, ob er seine Strafe in der Justizvollzugsanstalt, also im Gefängnis, verbüßt oder in der Anstalt fortsetzt, in der er sich derzeit befindet.

Bruder fand tote Familie
Ilija G. (21) soll vor sechs Tagen seine Mutter Sladjana (49), seinen Vater Milan (57) und seinen Großvater Sreten (87) abgeschlachtet haben und in der Nacht aus Kulinovci geflohen sein. Ilija wurde angeblich auf einer Wiese in einem Obsthain festgenommen, wo er sich laut den Gesprächspartnern der Ermittlungen versteckt hielt.

Die abgeschlachteten Eltern und der Großvater wurden von Ilijas Bruder Nikola gefunden. Der junge Mann rief die Polizei und sagte, dass die Leichen seiner Eltern im Flur seines Hauses seien. Dass überall viel Blut ist. Doch erst als die Polizei eintraf, wurde die Leiche seines Großvaters im Schlafzimmer gefunden. Die Haustür war ganz blutig. Nikola sagte der Polizei sofort, dass das Verbrechen höchstwahrscheinlich von seinem Bruder Ilija begangen wurde.

Nach inoffiziellen Angaben wurde die Leiche von Svetlana (49) im Flur des Hauses gefunden, nicht weit von ihr entfernt befand sich Milan (57). Die Polizei fand Sretens Leiche (87) im Zimmer. Eine Autopsie ergab, dass die Opfer mit einem Messer getötet wurden.

Wie finden Sie den Artikel?