Junges Instagram-Paar stirbt Arm in Arm

TRAGISCH

Junges Instagram-Paar stirbt Arm in Arm

2016
Verliebtes Paar
FOTO: Screenshot/ Instagram _michelleavila_

Eine tragische Geschichte aus den USA erschüttert derzeit die ganze Welt. Ein Instagram-Paar, das als unzertrennlich galt, wurde Arm in Arm gefunden – beide waren tot.

Der tragische Ausgang einer jungen Liebesgeschichte macht derzeit Schlagzeilen auf der ganzen Welt. Michelle Avila (23) und Christian Kent (20) aus Kalifornien starben gemeinsam im Schlaf. Die Polizei geht von einer Drogenüberdosis aus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Missing those summer days with @kentdothat ♥️💋 35 mm shot taken by @madisonxhooper

Ein Beitrag geteilt von Michelle △ Avila (@_michelleavila_) am

Noch unfassbarer ist die Tatsache, dass es so wirkt, als hätte die Bloggerin ihren frühen Tod bereits vorhergesehen. „Neben dir aufzuwachen, fühlt sich so gut an. Als ob all meine Probleme verschwunden wären. Aber ich weiß, dass es nicht von Dauer ist“, schrieb sie unter ein Kuschelfoto mit dem 20-Jährigen.

Im Anschluss an eine Party, ging das Paar im Oktober nach Hause, wo sie sich noch von Michelles Eltern verabschiedeten. Weil sie am nächsten Morgen nicht zum Frühstück kamen, sah die Mutter nach ihnen, und fand ihre Tochter Arm in Arm mit ihrem Freund. Beide waren tot.

Die Todesursache ist nach wie vor nicht eindeutig geklärt. Während die Polizei von einer Drogenüberdosis ausgeht, beteuern Michelles Eltern, nichts von einer derartigen Abhängigkeit ihrer Tochter gewusst zu haben.

In Südkalifornien wird derzeit immer häufiger von einer Opioid-Krise gesprochen, der unzählige Jugendliche zum Opfer fielen. Dabei handelt es sich um eine chemisch heterogene Gruppe natürlicher und synthetischer Substanzen, die morphinartige Eigenschaften aufweisen.