Start Infotainment Promis
STRIKT

Keine Gratis-Auftritte & Co.: Stoja gibt ihre 7 Regeln bekannt!

stoja
(FOTO: zVg.)

Seit Jahrzehnten zieht die Folk-Sängerin Stojanka Novakovic, bekannt unter ihrem Künstlernamen Stoja, mit ihrer unverwechselbaren Stimme ein breites Publikum in ihren Bann. Doch nicht nur musikalisch hat die Künstlerin einiges zu bieten: Ihre Direktheit und ihr kluger Umgang mit den Anforderungen des Showbusiness haben ihr ebenso Anerkennung verschafft. Stoja, die für ihre Schnörkellosigkeit bekannt ist, hat nun eine klare Liste von Dingen veröffentlicht, die sie in ihrer Karriere konsequent ablehnt.

Ihre Grenzen im Geschäft
Keine Gratisauftritte
Keine „paar Lieder“ als Auftragsarbeiten
Keine persönlichen Video-Glückwünsche
Keine Grüße an entfernte Verwandte
Keine unverbindlichen Gastauftritte auf Feiern
Kein Verschenken ihrer Garderobe
Keine Antwort auf Bitten um finanzielle Unterstützung im Internet
Mit dieser Liste hat Stoja eine klare Grenze zwischen ihrem professionellen Auftreten und persönlichen Forderungen gezogen. Sie unterstreicht ihre Positionierung im Musikgeschäft, in dem sie ihre Dienstleistungen und ihre Kunst wertschätzen lässt.

Größe im Musikgeschäft

Ihre klaren Worte endete Stoja mit einer herzlichen Botschaft an ihre Fans: „Danke für eure Zeit, eure Stoja-Institution“. Diese Geste zeigt nicht nur ihre Wertschätzung für die Unterstützung ihrer Anhänger, sondern unterstreicht auch ihren Status als feste Größe in der Musikindustrie. Medienberichten zufolge liegen die Gagen für Künstler ihrer Klasse, die über zwei Jahrzehnte Erfahrung verfügen, bei etwa 7.000-8.000 Euro pro Auftritt, ein Zeichen für ihre anhaltende Beliebtheit und ihre Fähigkeit, hohe Einnahmen zu erzielen.