Start NEWS PANORAMA Keine Quarantäne­pflicht bei Einreise aus diesen Ländern
REISE-RÜCKKEHR

Keine Quarantäne­pflicht bei Einreise aus diesen Ländern

(FOTOS: iStockphotos)

Ab 19. Mai werden die Einreisebeschränkungen nach Österreich gelockert. Ab dann fällt bei einigen Ländern die Quarantänepflicht bei der Einreise ins Land weg.

Österreich lockert ab 19. Mai die die Einreisebeschränkungen für viele EU-Länder. Zu Pfingsten können so Gäste aus anderen Ländern leichter nach Österreich kommen und der Tourismus kann langsam wieder angekurbelt werden. Auch für Österreicher wird das Reisen durch den Wegfall der Quarantänepflicht bei der Rückkehr aus einigen EU-Ländern einfacher. Für manche Länder gelten jedoch weiterhin strenge Einreisebeschränkungen. Wo die Quarantänepflicht wegfällt und wo nicht, haben wir für euch zusammengefasst.

Einreiseregelungen
Österreich orientiert sich bei den Einreiseregeln an der Corona-Ampel der EU-Gesundheitsagentur ECDC. Aus Ländern, die auf der ECDC-Karte grün oder orange eingefärbt sind, soll die Einreise ab 19. Mai ohne Auflagen und Beschränkungen möglich sein. Bei der Einreise aus (hell-)roten Gebieten reicht künftig ein negativer Corona-Test oder ein Nachweis über Impfung oder Genesung nach einer Corona-Infektion. Für Einreisende aus dunkelroten Gebieten soll dagegen die zehntägige Quarantänepflicht nach der Einreise mit einem Freitesten ab dem fünften Tag weiter bestehen.

Keine Quarantäne-Pflicht bei Einreise aus diesen Ländern
Grün oder orange – und damit auflagenfrei – sind folgende Länder aus jetziger Sicht: Finnland, Island, Portugal und Malta. Reisende aus diesen Gebieten können ab dem 19. Mai ohne Auflagen nach Österreich. Hellrot sind derzeit folgende Regionen: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Griechenland, Irland, Italien, Lettland, Luxemburg, Norwegen, Rumänien, die Slowakei und Tschechien. Bei der Einreise aus diesen Ländern reicht ein negativer Corona-Test oder ein Nachweis für Geimpfte und Genesene. Allerdings können sich die Regelungen in den einzelnen Ländern, je nach aktueller Coronalage, laufend ändern.

Weiterhin in Quarantäne muss man voraussichtlich auch nach dem 19. Mai nach der Einreise/Rückkehr aus Frankreich, Kroatien, Litauen, Niederlande, Polen, Schweden, Slowenien, Spanien, Ungarn und Zypern.

Unbedingt beachten
Zu beachten gilt aber, dass es umgekehrt weiterhin Einreisebeschränkungen für Österreicher in zahlreichen Ländern gibt. In den meisten Ländern ist zum Beispiel ein negativer Corona-est bei der Einreise verpflichtend. In einigen Ländern gilt auch eine verpflichtende Quarantäne nach der Einreise.

Quellen und Links:

Vorheriger ArtikelMilanović gegen Vučić: “Er ist der Herr eines Staates, der nicht erfolgreich ist”
Nächster ArtikelVerschärfte Regeln: AMS-ler sollen viel weniger Geld bekommen
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!