Start NEWS PANORAMA „Knjige.at“: Über 40.000 Titel im größten Balkan-Buchversand Österreichs
ENTGELTLICHE EINSCHALTUNG

„Knjige.at“: Über 40.000 Titel im größten Balkan-Buchversand Österreichs

(FOTO: iStockphoto, Knjige.at)

Der Dachbuch Verlag GmbH lancierte Anfang Dezember sein neuestes Projekt „Knjige.at“. Ab sofort sind tausende Titel mit einem einfachen Mausklick auch in Österreich erhältlich.

Mit Anfang Dezember ging der Internet-Shop „knjige.at“ online und bietet Bücherfreunden die österreichweit größte Auswahl an Büchern auf Serbisch. „Unser Unternehmen ist seit über zwei Jahrzehnten im IT- und Consulting-Bereich tätig. Wir vertreten Personen der Öffentlichkeit aus Europa in der ganzen Welt. So kam es auch zu zahlreichen Kooperationen mit Herausgebern, weshalb wir uns 2007 dazu entschieden haben, die Dachbuch Verlag GmbH zu gründen“, erklärte uns Inhaber Dušan Uzelac.

Das Unternehmen steht in ständigem Kontakt mit den größten und wichtigsten Herausgebern der Balkanregion und genau aus dieser Zusammenarbeit heraus entstand auch die Idee zum Online-Shop „knjige.at“.

Neben einer schnelleren Lieferung als bei Bestellungen in Serbien, erspart man sich bei uns noch 30 bis 50 Prozent.

5 bis 7 Tage Bestellzeit und bis zu 50 Prozent günstiger
Wer ein Buch über „knjige.at“ bestellt, bekommt seinen gewünschten Titel schneller als aus Serbien, versichert uns Uzelac. Und dazu spare man sich auch noch bares Geld. Während man für ein Buch, dass in Serbien rund 8 Euro (800 Dinar) kostet, inklusive einer Zustellgebühr von 15 Euro insgesamt rund 23 Euro zahlen muss. So kostet dasselbe Buch via „knjige.at“ schlussendlich nur rund 16 Euro. (Buch 12 Euro, Postgebühr 3,90 Euro).

„Bei Bestellungen aus Serbien muss man zudem rund sieben bis zehn Tage auf seine Sendung warten“, so die Betreiber von „knjige.at“ und fügen hinzu: „Bei uns bestellt man also Bücher auf Serbisch in Österreich, bekommt diese schneller als aus Serbien und erspart sich noch dazu 30 bis 50 Prozent.“

Selbstabholung bald möglich
„Während wir derzeit alle Bestellungen via Post verschicken, so arbeiten wir gerade daran, dass man die Bücher in Zukunft auch persönlich an gewissen Standorten in Wien abholen kann“, fügte Uzelac hinzu. Damit fällt die Zustellgebühr weg und man muss nur einen Euro für die Selbstabholung bezahlen.

Mehr als 40.000 Titel
In Zusammenarbeit mit mehr als 100 Herausgebern aus Serbien bietet „knjige.at“ so gut wie alle Bücher im Online-Shop an, die auch derzeit in Serbien erhältlich sind. Derzeit beläuft sich die Anzahl an erhältlichen Titel auf rund 40.000.

KNJIGE.AT: Mehr als 40.000 Titel, Lieferung in ganz Österreich innerhalb von 5 bis 7 Werktagen!

„Derzeit beschränkt sich unsere Zusammenarbeit auf serbische Herausgeber. In Zukunft planen wir, diese einerseits auf Bosnien-Herzegowina und Kroatien auszuweiten und andererseits unser Service auch in Deutschland und in der Schweiz anzubieten. Unser Ziel ist es, dass alle Menschen mit Wurzeln im ehemaligen Jugoslawien, die in einem EU-Mitgliedsstaat leben, in Zukunft Bücher bei uns bestellen können“, resümierte Dušan Uzelac.

KONTAKT:

a department of Dachbuch Verlag GmbH
Rittergasse 4/EG
A-1040 Wien
info@knjige.at
www.knjige.at