KOSMO-Umfrage: Ästhetische Chirurgie – Schönheit um jeden Preis?

STREET CHECK

KOSMO-Umfrage: Ästhetische Chirurgie – Schönheit um jeden Preis?

573
Umfrage
FOTO: zVg.

Teile diesen Beitrag:

VERJÜNGUNG. Immer mehr Frauen greifen heute zu den Mitteln und Methoden der ästhetischen Chirurgie, um das Altern hinauszuzögern und die Spuren der Jahre zu verbergen.

Einige von ihnen wollen nur das korrigieren, was ihnen an ihrem Körper noch nie gefallen hat, während andere tatsächlich einen Kampf gegen die Zeit und den natürlichen Alterungsprozess führen und mit den Möglichkeiten der modernen Medizin oft auch übertreiben und ihre Gesundheit gefährden. KOSMO  hat nachgefragt: Finden Sie das Aufspritzen mit Botox richtig?

Bojana Pavlović (35)
Historikerin

Ich bin im Prinzip gegen Botox, denn ich finde, dass alles schön ist, was natürlich ist. Ja, auch das Altern kann schön und attraktiv sein, wenn es nur natürlich ist. Wenn jedoch eine große Notwendigkeit besteht, bin ich nicht dagegen, aber dann muss es ein Fachmann machen.

Olga Gavrić (35)
Ökonomin

Ich bin gegen Botox, denn es lähmt die Mimik im Gesicht. Ich finde auch, dass es schöner ist, wenn eine Frau in Würde altert. In jedem Fall muss man Maß halten und statt Botox lieber Cremes, Behandlungen und Massagen einsetzen.

Aleksandra Krawczyk (32)
Rechtsanwältin

Ich finde Botox akzeptabel, solange man es nicht übertreibt. Jeder wird älter und man muss das Alter mit Würde annehmen. Aber es ist in Ordnung, manchmal die eine oder andere Falte zu verkleinern, man darf nur nicht zum Botox-Monster werden wie einige Hollywood-Stars.

Dragan Pavlović (69)
Anästhesist

Ehrlich gesagt habe ich keine guten Erfahrungen und auch keine gute Meinung über Botox. Auf der einen Seite hält die Wirkung von Botox nur etwa ein halbes Jahr an, auf der anderen Seite hinterlässt es eine lang anhaltende Lähmung des Gesichts. Eine bessere Lösung ist Hyaluron, das mit feinen Nadeln eingespritzt wird.

Auf der nächsten Seite geht es weiter…

Teile diesen Beitrag: