Start NEWS Chronik Kroate schlägt Bim-Scheibe ein und will Fahrer töten (FOTO)
WIEN-FAVORITEN

Kroate schlägt Bim-Scheibe ein und will Fahrer töten (FOTO)

STRASSENBAHN
Symbolbild (FOTO: Wiener Linien/M.Helmer, LPD Wien)

Ein Randalierer soll gestern mit der bloßen Faust die Scheibe einer Wiener Straßenbahn eingeschlagen haben. Der gebürtige Kroate wurde festgenommen.

Am gestrigen Donnerstag, gegen 17.35 Uhr wurden Polizisten in Wien-Favoriten wegen eines tobenden Mannes in die Knöllgasse nahe des Spitals Favoriten alarmiert. Ein 35-Jähriger hatte mit seiner Faust die Seitenscheibe einer Bim eingeschlagen und den Straßenbahnfahrer mit Mord bedroht.

Die alarmierten Beamten konnten den Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Die Staatsanwaltschaft wurde nach erfolgter Einvernahme kontaktiert. Diese forderte die Anzeige auf freiem Fuß an.

Auf der nächsten Seite könnt ihr euch das Bild ansehen!

Vorheriger ArtikelSerbien: Albaner fordern, dass ihre Rechte im Mittelpunkt des Priština-Dialogs stehen
Nächster ArtikelSerbische Sportlerin wegen „Schlitzaugen-Geste“ gesperrt (VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!