Start NEWS PANORAMA Kroatien: Salmonellen in frischen Eiern festgestellt
GESUNDHEITSWARNUNG

Kroatien: Salmonellen in frischen Eiern festgestellt

Salmonellen Kroatien
(FOTO: klix.ba)

Wie das Landwirtschaftsministerium Kroatiens bekanntgab wurden bei Routinekontrollen von Tierprodukten das Bakterium Salmonelle enteritidis festgestellt, welches Entzündungen des Darm-Trakts verursacht.

Betroffen sind die Eier des Vertreibers Petričević aus Stari Mikanovci, mit folgenden Datumstempel: 27., 29. und 31. Juli sowie 1., 2., 3., 4., 6. und 7. August.

Sollten sie eines dieser Produkte in einem der vertreibenden Geschäften erworben haben, so warnt das Ministerium, dass diese nicht für den Verzehr geeignet sind.

LESEN SIE AUCH: Handelskrieg am Balkan: Kroatien versteuert Einfuhr von Essen aus Bosnien und Serbien

In der Westbalkan-Region sind die Handelsbeziehungen derzeit angespannt. Auslöser ist eine drastische Erhöhung der Gebühren für phytosanitäre Kontrollen bei Lebensmittelimporten aus Bosnien-Herzegowina und Serbien.

Verkauft werden die Eier von Boso d.o.o (Vinkovac), NTL Istok d.o.o (Osijek), Interspar Kroatien d.o.o, Nadalina (Dicmo) und Rama d.o.o. (Vođinci).

Salmonellen-Infektion
Salmonella Enteritidis ist ein Bakterium aus der Familie der Salmonella und verursacht eine Entzündung des Darm-Trakts. Eine Infektion mit Salmonella enterica unterliegt der Meldepflicht.

Die Inkubationszeit beträgt bei diesem Erreger nur Stunden bis Tage. Das Bakterium versursacht eine lokale Infektion des Darmes, welche sich in Form von Brechdurchfällen oder einer reinen Diarrhoe mit möglichem Fieber äußert.

LESEN SIE AUCH:

Diese Art der Darm-Entzündung lässt sich im Allgemeinen nur schwer behandeln. Vor allem der durch den Durchfall bedingte Wasser- und Salzverlust wird zumeist mit Flüssigkeits- und Elektrolytenzugabe therapiert.

Antibiotika werden nur bei Risikopatienten, bzw. einer Streuung des Bakteriums im Organismus eingesetzt.