Kroatischer Fußballer tritt Huhn zu Tode! (VIDEO!)

KAUM KONSEQUENZEN

16145

Kroatischer Fußballer tritt Huhn zu Tode! (VIDEO!)

Huhn getötet
Der Sportler soll sich von dem Tier gestört gefühlt haben! (FOTO: YouTube: Screenshot: Latest News)

In einem Match zwischen zwei kroatischen Städten trat ein kroatischer Fußballer auf ein Huhn ein und tötete es. Anschließend warf er das Tier einfach über den Zaun.

Das Halbprofi-Match zwischen Jelengrad und Jasenovac erhielt anscheinend unerwünschten Besuch von einigen Hühnern. Der Spieler Ivan Gazdek fühlte sich durch diese gestört und kickte eines davon weg. Das Tier war auf der Stelle tot und wurde anschließend vom Sportler schimpfend über den Zaun geschmissen.

Für die Eskalation erhielt der 23-Jährige eine rote Karte. Seine Gewalttat argumentiert er so: „Die Hühner rennen ständig auf das Feld und kacken alles voll. Ich bin hingelaufen, um sie zu verjagen. Ich wollte das Huhn nicht töten, aber meine Nerven sind mit mir durchgegangen. Es war ein Unfall.“

Auf der nächsten Seite seht ihr das verstörende Video!

Teile diesen Beitrag: