Start LIFESTYLE Loses Nervenbündel oder Engelsgeduld? So ticken die Sternzeichen beim Fahren
ASTROLOGIE

Loses Nervenbündel oder Engelsgeduld? So ticken die Sternzeichen beim Fahren

Waagen tun sich beim Autokauf schwer

Zu den Angewohnheiten einer Waage gehört es, alle Vor- und Nachteile gegeneinander abzuwägen. So tut sie sich vor einem Autokauf doppelt schwer. Weder darf der Wagen zu protzig, noch zu ärmlich oder langsam sein. Dafür hat eine Waage hingegen ein ausgezeichnetes Gespür, was Farben und Trends angeht. Während der Autofahrt agiert eine Waage eher zögerlich; möchte niemandem negativ auffallen. Stattdessen überlegt sie lieber dreimal und fährt langsam und bedächtig. Damit halten sie jedoch oft den Verkehr auf, was andere Autofahrer zur Weißglut bringen kann.

Skorpione hören auf ihr Bauchgefühl

Tiefgründige und emotionale Skorpione hören eher auf ihr Bauchgefühl, anstelle auf ihren Verstand. Sie lassen sich gern von ihren Gefühlen leiten. Was andere Menschen über das eigene Fahrzeug denken, ist einem Skorpion herzlich egal. Aus diesem Grund fährt dieses Sternzeichen mitunter neuartige oder unkonventionelle Fahrzeuge. Vom Fahrstil her gelten Skorpione als selbstbewusst und sicher. Dennoch kommt es vor, dass sie ihre negativen Gefühle mitunter rücksichtslos an anderen Verkehrsteilnehmern auslassen.

Schützen haben ein Ziel vor Augen

Schützen sind gern mit schnellem Tempo unterwegs, um ihr Ziel zu erreichen. Als feuriges Zeichen geben sie zudem Gas, sobald sie jemand überholen möchte. Mit ihrer voreiligen Art provozieren sie brenzlige Situationen, können aber unbeschadet aus solchen Manövern herauskommen. Beim Autokauf legt der Schütze auf ein gepflegtes Image, sprich, einen modernen wie unabhängigen Wagen, wert.

Auf der nächsten Seite geht es weiter…