Start Infotainment Promis
Madonna

Madonna’s Comeback: Neue Termine für Welttournee!

Madonna
(Foto: EPA/FRANCK ROBICHON)

Die geplante Welttournee von Madonna musste aufgrund einer schweren Infektion im Juni verschoben werden. Nun gibt die Popikone neue Konzerttermine bekannt und plant, ihre größten Hits der letzten 40 Jahre auf der Bühne zu präsentieren.

Ursprünglich sollte Madonnas „Celebration Tour“ am 15. Juli in Vancouver, Kanada, starten und dann durch die USA und Europa führen. Doch eine schwere bakterielle Infektion, die im Juni auftrat, zwang die US-Popsängerin, ihre Tournee kurzfristig zu verschieben. Sie musste mehrere Tage auf der Intensivstation verbringen.

Madonnas Rückkehr nach Europa

Jetzt ist Madonna bereit, auf die Bühnen der Welt zurückzukehren. Der Auftakt der „Celebration Tour“ ist laut dem Veranstalter Live Nation für den 14. Oktober in London geplant, wie auf Madonnas Website bekannt gegeben wurde. Nach vier ausverkauften Konzerten in London wird die Tour bis Anfang Dezember weiter durch Europa gehen, zu Standorten wie Belgien, Schweden, Spanien, Frankreich und Deutschland. Fans in Köln und Berlin können sich auf jeweils zwei Shows freuen. Allerdings führt die Tour nicht nach Österreich; Madonna war zuletzt 2012 in Wien zu sehen.

Nordamerika-Tournee

Nach ihrer Tour durch Europa wird Madonna in Nordamerika auftreten. Die erste US-Konzerte sind in New York Mitte Dezember geplant, gefolgt von mehr als 50 Konzerten bis Ende April in den USA, Kanada und Mexiko.

(Foto: EPA/OLIVER BERG)

Ein Blick zurück auf vier Jahrzehnte Musik

Im Rahmen der Konzerte plant die Grammy-Preisträgerin, ihre größten Hits der vergangenen 40 Jahre zu präsentieren. Diese reichen von ihrem Debütalbum „Madonna“ (1983) bis zu ihrem 2019 veröffentlichten Album „Madame X“.