Start NEWS PANORAMA „Mädchen, die man nicht heiraten sollte“: bizarre Tipps aus 1923
UNGLAUBLICH

„Mädchen, die man nicht heiraten sollte“: bizarre Tipps aus 1923

(FOTO: Facebook-Screenshot/Retroteka, iStockphoto)

Auf der Facebook-Seite „Retroteka“ wurden einige Fotos aus einem Buch aus de Jahr 1923 veröffentlicht, welche für großes Aufsehen sorgten.

Der Titel des Werkes lautet „Mädchen, die man nicht heiraten sollte: Warnungen und Ratschläge“. Darin erklärt der Autor, worauf Jünglingen bei der Wahl ihrer Partnerinnen Acht geben müssen und welche Mädchen eindeutig kein Heiratsmaterial sind.

„Dieses Buch beinhaltet in erster Linie: Warnungen und Ratschläge für die erste Liebe und erklärt gute und schlechte Eigenschaften von Mädchen im Heiratsalter“, lauten die ersten Zeilen des Buches. Weiters ist zu lesen, dass das Buch auf mehrere Sprachen übersetzt und weltweit mehr als 200.000 Mal verkauft wurde.

„6 Profile dummer Frauen“
Aus heutiger Sicht sind die Tipps aus diesem Buch mehr als nur bizarr. Alle Jünglinge sollten sich unter anderem an folgende Regeln halten: „Für Männer sollte es Gesetz sein, dass sie keine Frauen aus Familien heiraten, die 1. über keine männlichen Nachkommen verfügen, 2. deren Mitglieder stark behaart sind, 3. die zu Hämorrhoiden, schlechter Verdauung oder geschwollenen Beinen usw. neigen.“ Männer „können jedoch ein Mädchen heiraten, das Schwestern hat“. Wenn sie jedoch ein Einzelkind ist, dann ist es „eine aussterbende Familie“.

Im Buch ist auch ein Bild zu finden, auf welchem sechs Profile abgebildet sind, die darauf hindeuten sollen, dass es sich um „asthenisch infantile“ Frauen handelt, deren „Intelligenz gleich null ist“.

Die „6 Profile dummer Frauen“ findet ihr auf der zweiten Seite!