Start News Sport
BASKETBALL

Medialer Shitstorm gegen “Serben im kosovarischen Dress”: Das sagt er dazu

(FOTO: zVg.)

Der Basketballer Mikaile Tmušić gehört der serbischen Volksgruppe an und spielt für das kosovarische Nationalteam. Ein No-Go für serbische Medien.

Der Basketballspieler Mikaile Tmušić sei laut Medienberichten der erste Serbe, der für die kosovarische Nationalmannschaft spielt. Tmušić wird auf der Webseite der FIBA als kosovarischer Staatsbürger geführt, während die ABA Liga 2 ihn als Serben führt.

Der 28-Jährige kam in Peć (alb. Peja) zur Welt und gehört der serbischen Volksgruppe am Kosovo an. Laut seinen Social-Media-Profilen praktiziert er den serbisch-orthodoxen Glauben und spricht sowohl Serbisch als auch Albanisch.

Shitstorm in serbischen Medien
Die Tatsache, dass ein Serbe für den Kosovo spielt wird von zahlreichen serbischen Medien als Hochverrat bezeichnet. Zahlreiche Schlagzeilen rückten den jungen Sportler in ein schlechtes Licht, weshalb er sich dazu entschieden hat. ein Statement zum Thema abzugeben.

„Auf diese Weise wird mein Name für tägliche politische Zwecke und Auseinandersetzungen missbraucht. Als Basketballspieler konzentriere ich mich nur auf die Ergebnisse, die ich für meinen Verein erziele“, schrieb Tmušić in einer Nachricht an Kurir.

Wie finden Sie den Artikel?