Serbischer Verband & Rapid: Alle wollen diesen ÖFB-Kicker mit Balkanwurzeln (FOTO)

TRANSFERGERÜCHTE

Serbischer Verband & Rapid: Alle wollen diesen ÖFB-Kicker mit Balkanwurzeln (FOTO)

2247
Sasa-Kalajdzic-Ausnahmetalent-ÖFB-1
(FOTO: iStockphoto, ÖFB)

Teile diesen Beitrag:

Um den österreichischen Kicker mit serbischen Wurzeln buhlt nicht nur Rapid Wien, sondern auch der serbische Verband.

Saša Kalajdžić wird als einer der vielversprechendsten jungen Fußballer in der Bundesliga gehandelt. Seine ausgezeichnete Leistung bei der Admira brachte ihm nun Angebote aus dem In- und Ausland ein.

Serbischer Verband lockt
Bisher lief Kalajdžić drei Mal im Dress der österreichischen U21-Nationalmannschaft auf. Solange er jedoch nicht im A-Team spielt, so ist für den jungen Fußballer ein Verbandswechsel laut Regelwerk immer noch erlaubt. Medienberichten zufolge soll der serbische Verband sehr an Kalajdžić, der über Vorfahren in Serbien verfügt, interessiert sein.

„Obwohl Saša erst 70 Prozent seines Potenzials ausgeschöpft hat, sehe ich in ihm bereits einen Kandidaten für Österreichs A-Team, gerade auf der Stürmer-Position“, so Admira Manager Amir Shapourzadeh im Interview für „Sky Sport Austria“.

Rapid lässt nicht locker
Eigentlich war geplant, dass er im Winter zum SK Rapid wechselt. Sein derzeitiger Klub Admira konnte sich jedoch nicht mit dem Wiener Verein über die Ablösemodalitäten einigen.

Die Grün-Weißen 1,5 Millionen Euro für Kalajdžić geboten haben. Rapid lässt jedoch nicht locker und möchte den jungen Spieler mit kommenden Sommer nach Wien holen. Ob der Transfer im zweiten Anlauf erfolgreich sein wird, bleibt abzuwarten. Bei einem passenden Angebot soll für Kalajdžić auch ein Wechsel ins Ausland in Frage kommen.

Saša Kalajdžić

Sasa-Kalajdzic-Ausnahmetalent-ÖFB
(FOTO: ÖFB)

Position: Mittelfeld
Jahrgang: 1997
Nationalität: Österreich
Aktueller Verein: FC Admira Wacker Mödling

Teile diesen Beitrag: