Microblading-Horror: Frau verlässt Salon mit vier Augenbrauen! (FOTO)

FAIL

10770

Microblading-Horror: Frau verlässt Salon mit vier Augenbrauen! (FOTO)

FOTO: iStockphoto

Einer 42-Jährigen widerfuhr einer der schlimmsten Beauty-Albträume, die sich frau vorstellen kann. Nach einer Microblading-Behandlung hatte sie plötzlich vier Augenbrauen.

In den letzten Jahren verwirklichen sich immer mehr Frauen den Traum von dichten und natürlich aussehenden Augenbrauen. Der Schlüssel dazu ist die beliebte Microblading-Methode, bei der Permanent Make-up eingesetzt wird, um Haare in ihrer natürlichen Struktur zu simulieren.

Während unzählige auf das Beauty-Treatment schwören, ging es bei der 42-jährigen Jami Ledbetter vollkommen nach hinten los. Das Ergebnis ihres verpfuschten Microbladings waren vier Augenbrauen. Die Kinder der Amerikanerin schenkten ihr zum Geburtstag einen Gutschein für die Behandlung, doch was als gut gemeinte Geste gedacht war, endete in einer Farce.

Die dreifache Mutter wagte sich daraufhin lange nicht mehr aus dem Haus und entwickelte zudem eine enorme Selbstbewusstseinsstörung. „Ich würde das nicht mal meinem schlimmsten Feind wünschen. Ich war einfach nur am Boden zerstört“, erzählte Ledbetter im Zuge eines Interviews.

Auf der nächsten Seite findet ihr das Bild des Microblading-Fails:

Teile diesen Beitrag: