Mozzarella in Österreich: Zu hohe Keimbelastung, zu viel Fett

SAUER? WEG DAMIT!

1146

Mozzarella in Österreich: Zu hohe Keimbelastung, zu viel Fett

(FOTO: iStockphoto)

Das ORF-Verbraucherschutzmagazin „Konsument“ hat Mozzarellaprodukte unter die Lupe genommen. Ein Sommergericht mit Paradaisern und Basilikum ist leider nicht so leicht wie gedacht. Wegen des hohen Fettgehalts kommen 125 Gramm auf 300 bis 350 Kalorien.

Im Test wurden 22 Mozzarellaprodukte unter die Lupe genommen. Drei wurden aus Büffel- und 19 aus Kuhmilch gefertigt, drei davon fettreduziert. Nur acht Sorten, darunter vor allem die fettreduzierten Varianten, schnitten mit „Sehr gut“ ab. Drei Produkte waren „durchschnittlich“, zwei „weniger zufriedenstellend“ und sogar neun „nicht zufriedenstellend“.

Nicht zufriedenstellende Produkte hatte eine sehr stark erhöhte Keimzahl beim Erreichen des Mindesthaltbarkaltsdatum. Am Ende der Lagerzeit wurden sechs Produkte als sauer, gärig oder heftig empfunden, ein Produkt sogar mit heftig-fischigem Geschmack. Wenn der Käse unangenehm sauer oder bitter schmeckt, „dann weg damit“.

Auf der zweiten Seite findest du den Sieger des Expertentest sowie die zwei besten bei der Laienverkostung:

Teile diesen Beitrag: