Mutter verkauft Zwillinge für Smartphone!

TRAGISCH

3312

Mutter verkauft Zwillinge für Smartphone!

Kinderhandel
Der Mutter könnten nun bis zu zehn Jahre Haft drohen! (Symbolbild: iStock)

Weil sie Schulden hatte und ohne finanzielle Unterstützung leben musste, verkaufte eine Frau ihre beiden Kinder für rund 8.200 Euro.

Die Frau aus der chinesischen Stadt Cixi in der Provinz Zhejiang zahlte von dem Geld, dass sie für den Verkauf im September 2018 erhielt, ihre Schulden ab und kaufte sich ein Smartphone. Sie soll verarmt sein und der Vater soll sie mit den Zwillingen nach der Geburt alleine gelassen haben. Unterstützung ihrer Eltern erhielt sie nicht.

Chinesischen Medien zufolge soll der Vater aber kurz nachdem die Kinder weg waren wieder zurückgekommen sein. Er musste ebenfalls Schulden begleichen und zahlte diese auch mit einem Anteil der 8.200 Euro ab.

Laut des „Heute“-Berichts stießen die Beamten nur zufällig auf das Kinderhändler-Paar, während sie in einem anderen Fall ermittelten. Die Kinder befinden sich nun in Obhut der Großeltern.

Menschen- und Kinderhändlern sowie Käufern drohen in China bis zu zehn Jahre Haftstrafe.

Teile diesen Beitrag: