FPÖ lässt Indentitären bei Nationalratswahl aufstellen!

INNENPOLITIK

318

FPÖ lässt Indentitären bei Nationalratswahl aufstellen!

Identitäre Österreich
Der FPÖ-Kandidat ist nachweisbares Mitglied der rechtsextremen Vereinigung! (FOTO: Identitäre Bewegung Österreich, Wikimedia Commons/ TYSK)

Philipp Samhaber kandidiert bei der Nationalratswahl für die FPÖ, dabei ist er gleichzeitig Mitglied bei den Identitären Bewegung Österreich, einer rechtsextremen Vereinigung. Samhaber bestreitet die Zugehörigkeit.

Erst kürzlich mussten sich die Freiheitlichen wegen der Causa Stenzel rechtfertigen. Nun kandidiert Unternehmer Philipp Samhaber bei der Nationalratswahl, schreibt für das bekanntlich rechtsextreme Onlinemagazin „Wochenblick“ und wird in einschlägigen Formen zitiert.

Skandal: Der FPÖ-Kandidat ist nachweisbares Mitglied der Identitären, einer rechtsradikalen Vereinigung mit insgesamt 528 Anhängern.

Laut den „Oberösterreichischen Nachrichten“ streitet Samhaber seine Zugehörigkeit aber ab und meint: „Ich war zu keinem Zeitpunkt Mitglied der Identitären Bewegung oder einer ihrer Teilorganisationen und habe auch niemals – weder mündlich noch schriftlich – einen Mitgliedsantrag gestellt.“

Auf der nächsten Seite erfahrt ihr mehr über die Vorwürfe an die FPÖ!

Teile diesen Beitrag: