Start NEWS PANORAMA Nach Severina: Jelena Rozgas Bilder auf Porno-Seite aufgetaucht (FOTOS)
VIEL NACKTE HAUT

Nach Severina: Jelena Rozgas Bilder auf Porno-Seite aufgetaucht (FOTOS)

Jelena-Rozga-auf-Pornoseite
(FOTO: Instagram-Screenshot/@rozgajelenaofficial)

Nur einige Tage nach dem Skandal rund um die Nacktfotos der kroatischen Sängerin Severina (KOSMO berichtete), gibt es nun eine neue Porno-Affäre rund um ihre Kollegin Jelena Rozga.

Auf einer der bekanntesten Porno-Websites tauchten vor kurzen anzügliche Fotos der kroatischen Sängerin auf, die in kürzester Zeit tausendfach geklickt wurden. „Niemand hätte jemals erwartet, dass man ihre Fotos auf solchen Seiten finden wird, da sie immer als feine Dame galt. Derjenige, der die Bilder hochgeladen hat, hatte sicher ein ganz besonderes Ziel. Pornos sind überhaupt nicht ihr Stil – ihr wollte mit Sicherheit jemand schaden“, so eine unbekannte Quelle gegenüber „Alo!“.

Jelena soll besonders wütend reagiert haben, als sie ihre Fotos das erste Mal auf der Porno-Seite sah. Nachdem sie eine Nacht darüber geschlafen hat, soll sie das Ganze jedoch mit Humor genommen haben: „Es hat ihr schlussendlich irgendwie auch imponiert, dass sie so viele Menschen für sexy befinden“, erzählte der Informant weiter.

Fotomontage und echte Shootings
Bei einem der Bilder, die sich auf der Website befinden, handelt es sich ohne Zweifel um eine Fotomontage – und noch dazu um eine schlechte, da man sieht, dass Jelenas Kopf auf den Körper einer anderen Frau platziert wurde.

Die weiteren neun Fotos stammen von echten Shootings. Viele davon findet man auch auf Jelenas Social-Media-Profilen und zeigen, wie von der kroatischen Sängerin gewohnt, zwar etwas mehr Haut. Sie sind allerdings weit von pornographischem Material entfernt.

Die Fotos findet ihr auf der zweiten Seite!

Vorheriger ArtikelEuropas Fußballer des Jahres: Luka Modrić stürzt Cristiano Ronaldo vom Thron! (VIDEO)
Nächster ArtikelTeurer Schulbeginn: Eltern müssen tief in die Tasche greifen
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!