Start NEWS PANORAMA Nacktszenen: Reporterin unterläuft peinliche Panne im Live-TV (FOTO)
HOPPALA

Nacktszenen: Reporterin unterläuft peinliche Panne im Live-TV (FOTO)

(FOTO: Twitter-Screenshot)

In nur wenigen Stunden wurde die US-Reporterin Melinda Menza dank Screenshots von ihrer Live-Einschaltung beim Sender „KCRA 3“ zum Hit im Netz.

Menza schaltete sich live aus ihrem Badezimmer ein, um über ein „großes Problem“ während der derzeitigen Lock Downs in aller Welt zu berichten – die Frisur. Während sie in ihrem Bad über dieses wirklich wichtige Thema sprach, ahnte sie nicht, was sich im Hintergrund abspielt.

Sender und Reporterin hatten keine Ahnung
Die Reporterin sprach seelenruhig mit Friseurinnen und Moderatorinnen im Studio des Senders, gab Tipps für das Haareschneiden in der Selbst-Isolation und vieles mehr. Währenddessen jedoch sah man im Bild einen nackten Mann im Hintergrund duschen.

Es dauerte nicht lange, bis ein aufmerksamer Zuseher einen Screenshot von der Szene inklusive Nackedei auf Twitter postete: „Gebt Bescheid, wenn ihr es seht!“, schrieb der User darunter. Es dauerte nicht lange, bis auch die anderen Twitter-Benützer das interessante Detail hinter Menza entdeckten.

Das Foto findet ihr auf der zweiten Seite!

Vorheriger ArtikelKurzparkzone wieder eingeführt: Viele geben das Auto auf
Nächster ArtikelSchlägerei auf Wiener Markt wegen zu langen Wartezeiten
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!