Start NEWS PANORAMA Neben Belgrad und Niš: Weiterer Direktflug nach Serbien aus Wien angekündigt
AIR SERBIA

Neben Belgrad und Niš: Weiterer Direktflug nach Serbien aus Wien angekündigt

(FOTO: Air Serbia)

Der Flughafen von Kraljevo wirkt wie ausgestorben. Doch das soll sich schon bald ändern, denn eine Direktverbindung von Wien aus ist ab dem 12. Oktober geplant.

Der Morava Airport bei Kraljevo steht schon seit Jahren im Schatten der beiden großen Flughafen in Serbien: Dem „Nikola Tesla Airport“ in der Hauptstadt Belgrad und dem „Constantine the Great Airport“ in der drittgrößten Stadt Niš. Doch dass soll sich jetzt ändern, denn Serbiens Regierung will dem Flughafen neues Leben einhauchen – mit einer direkten Flugverbindung von Wien aus.

Staatlich geförderte Verbindung – für kurze Zeit
Derzeit wartet die 2.500 Meter langeund 40 Meter breite Piste noch auf einen regulären Linienflugbetrieb. Zwar hatte Wizz Air bereits Interesse bekundet, eine Basis am Morava Airport bei Kraljevo aufzubauen, doch der Ausbruch der Corona-Pandemie verhinderte das schließlich. Andere Fluglinien zeigten bislang nur wenig Begeisterung, in das serbische Hinterland zu fliegen.

Doch jetzt will Air Serbia die bislang einzige Linienverbindung zum Morava Airport schaffen, ab 12. Oktober sollen die Flüge nach Wien starten. Allerdings wird auch dieses Angebot vorerst nicht von Dauer sein. Geplant ist die Strecke vorerst bis zum 30. Dezember zwei Mal wöchentlich mit einer ATR 72- Maschine anzufliegen.

Quellen und Links: