Start NEWS POLITIK Nehammer: „Österreich unterstützt Kroatien nach schwerem Erdbeben“
KATASTROPHENHILFE

Nehammer: „Österreich unterstützt Kroatien nach schwerem Erdbeben“

(FOTO: BKA/Andy Wenzel, Twitter-Screenshot)

Kroatien wurde in den vergangenen Tagen von schweren Erdbeben erschüttert. Nun sicherte auch Österreich Hilfe zu.

Nachdem Kroatien ein internationales Hilfsersuchen gestellt hatte, reagierte auch das österreichische Innenministerium als zuständiges Ressort und leistete rasch Hilfe. „Österreich ist seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner in der internationalen Katastrophenhilfe. Es ist daher eine Selbstverständlichkeit, die notwendigen Hilfsgüter rasch auf den Weg zu schicken“, so Innenminister Karl Nehammer.

Noch gestern machten sich mehr als 30 Fahrzeuge der Landesfeuerwehrverbände Niederösterreich und Wien auf den Weg, um Hilfsgüter in die betroffenen Gebiete zu bringen. Der Landesfeuerwehrverband NÖ übernimmt den Transport von 50 Wohncontainer und 470 Feldbetten.

Der Transport startete gestern mit 30 Fahrzeugen – 25 Wechsellader-LKWs und 5 Begleitfahrzeugen – von Tulln/NÖ aus über Graz nach Kroatien Die Wiener Feuerwehr wird sich um den Transport von 200 Zeltbeleuchtungen sowie 14 Stück Heizlüfter, 2 Stück Leuchtbalken und 4 Stück Großflächenleuchten. Am 1. Jänner werden die restlichen Wohncontainer transportiert werden.

„Mein Dank gilt insbesondere den Freiwilligen Feuerwehren, mit denen das Innenministerium seit Jahrzehnten exzellent zusammenarbeitet“, fügte Nehammer hinzu.