Start News Panorama
TOURISMUS

“New York Times” wählt serbische Stadt unter Top 52 der Welt

Ehemalige Handelsbank

Handelsbank (FOTO:Wikimedia Commons/Mister No)

Das Meisterwerk der ungarischen Secession hebt eine Vielzahl von Symbolen hervor. Die ehemalige Handelsbank hat einen Bienenstock und schmiedeeisernen Haustüren. Die Bienen, die Pollen sammeln, sollen uns an einen Mann erinnern, der Geld in einer Bank sammelt. Das zweite Symbol sind Eichhörnchen: “Wir sollten nicht nur Geld sammeln, sondern auch fleißig wie Eichhörnchen sein.” Außerdem müsse man auch weise sein. Deshalb gibt es Eulen auf der Fasade. Die Bank befindet sich in einer der schönsten Straßen von Subotica, im Stadtzentrum und in der Schutzzone. Sie wurde 1908 erbaut.

Stadtmuseum

Stadtmuseum (FOTO: www.vojvodinaonline.com)

Es wurde 1906 in der österreichischen Version der Secession gebaut. Das Gebäude unterscheidet sich vom ungerischen Stil. Es wurde von den Brüdern Vago entworfen, die auf dem Gebäude sowie auf allen anderen Gebäuden, die sie bauten, ihr Symbol hinterließen, bei dem es sich um zwei Vögel handelt, die sich ansehen. Sie befinden sich am Tor und Balkon.

Wie finden Sie den Artikel?