Start NEWS SPORT Novak Đoković schreibt in Wien Tennis-Geschichte
NEUER REKORD!

Novak Đoković schreibt in Wien Tennis-Geschichte

(FOTOS: Facebook/@djokovicofficial )

Bei den Erste Bank Open in Wien hat das serbische Tennis-Ass Novak Đoković mit seinem Sieg gegen den Kroaten Borna Ćorić einen weiteren Rekord gebrochen.

Mit seinem Erfolg über den kroatischen Kontrahenten Ćorić, gelang dem „Đoker“ nicht nur der Einzug in das Viertelfinale der Erste Bank Open, sondern auch ein weiterer Meisterstreich in seiner Jagd nach neuen Rekorden: Denn nun hat der 31-Jährige die Nummer-1-Position der Tennis-Weltrangliste zum Jahresende praktisch sicher – und das bereits zum sechsten Mal!

Zum sechsten Mal in Folge Weltranglisten-Erster: Damit schließt Đoković zum bisherigen Rekordhalter Pete Sampras (USA) auf. Der Spanier Rafael Nadal könnte Đoković nur noch theoretisch abfangen, falls er eine Wildcard in Sofia [Anm.: Ab 8.11.] annimmt und zudem überall voll punktet. Das ist aber wohl so gut wie auszuschließen.

Doch Đoković ist dieser neue Rekord auf seiner Liste noch lange nicht genug!

 „Ich will damit in die Geschichte eingehen“
Damit kann der „Đoker“ einen weiteren Erfolg auf seiner Rekordjagd für sich verbuchen. Đoković hat aber noch Großes vor: Unter anderem möchte der Serbe den Rekord von Kontrahent Roger Federer brechen und der Spieler sein, der die meisten Wochen an der Spitze der Tennis-Weltrangliste stand.

Und dieser Wunsch könnte für den Serben schon im März in Erfüllung gehen: „Ich will damit in die Geschichte eingehen und alles machen, um das zu ermöglichen. Es liegt alles in meinen Händen“, so Đoković.

Im Turnier der Erste Bank Open trifft der Weltranglisten-Erste übrigens am Freitag in Wien auf den Polen Hubert Hurkacz oder den Italiener Lorenzo Sonego.